Obwohl der Salzburger Volksliedsingkreis über ein breit gefächertes Repertoire verfügt, das sich von der Volksmusik bis zur Klassik spannt, liegt die Betonung doch auf dem echten Volkslied: ein Ausdruck der Verbundenheit mit volkskulturellen Werten. Die Aktivitäten des aus über 60 Sängerinnen und Sängern bestehenden Chores beschränken sich keineswegs nur auf heimatliche Gefilde:

Konzertreisen führten die Singgemeinschaft bereits nach Russland, Norwegen, die Ukraine, Lettland, Litauen, die Niederlande, Südafrika, Japan, Tschechien, Deutschland und Italien.

Teilen: