Begleitend zur Ausstellung „Wolf Dietrich von Raitenau. Auf den Spuren des Erzbischofs im DomQuartier Salzburg“ bietet das DomQuartier Salzburg ein facettenreiches Rahmenprogramm.

Am 28. März treten O. Univ.-Prof. Dr. Edith Tusch-Bauer (Universität Salzburg, Assoz.-Prof. Priv. Doz. Dr. Jan Cemper-Kiesslich (Universität Salzburg, EOA Priv.-Doz. Dr. Mark R. McCoy (Uniklinikum Salzburg) und Dr. Christoph Brandhuber (Universitätsbibliothek Salzburg) Conférence zum Thema „Das Gekröse tadellos“ – Wolf Dietrichs letzte Geheimnisse aus bioarchäologisch-medizinischer Sicht.

Dauer: ca. 1 Stunde
Ort: Bischofssaal der Residenzgalerie im DomQuartier Salzburg

Kein Eintritt!

Davor haben Sie die Möglichkeit die Sonderausstellung in der Residenzgalerie und dem Nordoratorium zu besichtigen.

Teilen: