Veranstaltung Vertiefte Partnerschaft von DomQuartier Salzburg und Raiffeisen im DomQuartier Salzburg

Unlängst wurde der Sponsorenvertrag zwischen DomQuartier Salzburg und Raiffeisen Salzburg um weitere zwei Jahr verlängert.

„Dieses Engagement stellt eine wichtige Unterstützung für das DomQuartier dar, die zur Verfügung gestellten Mittel fließen in die inhaltliche Konzeption. Darüber hinaus ist Raiffeisen auch im Bereich der Kinder-und Jugendarbeit ein wertvoller Partner und beteiligt sich an der Finanzierung von Tickets, die einen Gratiseintritt für Schüler und Schülerinnen ermöglichen“, freut sich DomQuartier Salzburg-Geschäftsführerin Dr. Elisabeth Resmann.

Eine tolle neue Nachricht aus dem DomQuartier Salzburg zu Schulbeginn

Eine wichtige Neuerung gibt es im Hinblick auf die Preisgestaltung ab dem neuen Schuljahr: für Schülerinnen und Schüler im Klassenverband ist der Eintritt in das DomQuartier frei! Die Führungsgebühr für alle Programme (auch für Sonderprogramme) beträgt Euro 2,-. Raiffeisen Salzburg unterstützt das DomQuartier dahingehend, dass das Unternehmen die ersten 1500 Eintritte für die Schülerinnen und Schüler übernimmt.

Generaldirektor Dr. Günther Reibersdorfer: „Die Salzburger Altstadt ist von herausragendem historischen Wert. Sie ist unser gemeinsames Erbe, das es für nachfolgende Generationen zu erhalten gilt. Wir alle haben die Verantwortung, den außergewöhnlichen Wert dieses kulturellen Erbes zu pflegen. Mit dem Museumsrundgang im DomQuartier ist die Stadt Salzburg nunmehr seit vier Jahren um eine Attraktion reicher, nicht nur für Touristen, sondern für alle Salzburger. Aus diesem Grund lädt Raiffeisen die Salzburger Schülerinnen und Schüler heuer zu einem kostenlosen Museumserlebnis ein.“

Ein wichtiges Zeichen und ein wesentlicher Beitrag für die aktive Kunstvermittlung, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Museumslebens des DomQuartiers ist und mit einem breitgefächerten Angebot aufwarten kann.

BILD
Dr. Elisabeth Resmann, DomQuartier Salzburg, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Dr. Günther Reibersdorfer, Raiffeisen Salzburg, auf der Dombogenterrasse.

Teilen: