2018 – Fürsterzbischof Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg. Regisseur auf vielen Bühnen 1668-1687


Begleitbuch zur 42. Sonderausstellung des Dommuseums Salzburg „Fürsterzbischof Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg. Regisseur auf vielen Bühnen 1668-1687“, von 8. Dezember 201827. Mai 2019

Vor 350 Jahren, am 30. Juli 1668, wählte das Domkapitel den aus Graz gebürtigen Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg zum Erzbischof von Salzburg. Wappen und Inschrift überliefern ihn vielerorts als Gründer und Bauherrn z. B. der Kajetanerkirche in Salzburg, des Stiftes Seekirchen oder der Wallfahrtskirche Maria Plain.

  • Autorinnen und Autoren: Gerhard Ammerer, Jutta Baumgartner, Christoph Brandhuber, Christoph Mayerhofer, Sonja Führer, Maximilian Fussl, Reinhard Gratz, Christine Gigler, Gerald Hirtner, Bernhard Humpl, Roswitha Juffinger, Roland Kerschbaum, Beatrix Koll, Erhard Koppensteiner, Peter F. Kramml, Thomas Mitterecker, Eva Neumayer, Wolfgang Neuper, Werner Rainer, Reinhold Reith, Corinna Rönnau, Monika Thonhauser, Edith Tutsch-Bauer, Walter Schlegl, Sabine Veits-Falk, Wolfgang Wanko
  • Herausgeber: Christoph Brandhuber, Reinhard Gratz für das Dommuseum Salzburg
  • Eigentümer und Verleger: Dommuseum Salzburg
  • Erscheinungsort: Salzburg
  • Erscheinungsjahr: 2018
  • Sprache: Deutsch
  • Seitenzahl: 220
  • Buchgröße: H 28 x B 22 cm
  • ISBN: 978-3-901162-28-2


34,00

Gewicht1.2 kg