Jan Davidsz. de Heem, Stillleben, Frühstück mit Champagnerglas, Residenzgalerie Salzburg Inv. Nr. 562 © RGS/Ghezzi

Besuchen Sie die Residenzgalerie in der virtuellen Ausstellung zum Holländischen Barock in Google Arts & Culture.

Im 17. Jh. erlebte die Kunst in Holland eine derartige Blüte, dass diese Epoche auch als „Goldenes Zeitalter“ bezeichnet wird. Das Interesse an der Darstellung der eigenen Region und der Beschaffenheit der Dinge steht in enger Verbindung mit neuen Erkenntnissen der Naturwissenschaft. Optische Experimente sowie reger Kontakt der Künstler mit Gelehrten sind selbstverständlich. Säkularisierung und die Spezialisierung der Künstler führen zu einer Verselbständigung nicht-religiöser Themen wie Stillleben, Landschaften, Genre- oder Marinebildern. Im Sammlungsbestand der Residenzgalerie Salzburg bildet die Malerei der großen holländischen Meister einen herausragenden Schwerpunkt.

>> Virtuelle Ausstellung besuchen.