Hier ist bereits der Weg das Ziel

Der DomQuartier-Rundgang vermittelt ein einzigartiges Zusammenspiel von 1300 Jahren Salzburger Herrschaftsgeschichte, Kunst, Musik und Architektur. Genießen Sie den Rundgang durch das DomQuartier mit nur einem Ticket für alle Ausstellungsbereiche!

 

Audienzsaal, Residenz zu Salzburg

Prunkräume der Residenz

Die Residenz diente den Fürsterzbischöfen als Amts- und Wohnsitz sowie als Repräsentationsort.
Die 15 glanzvoll ausgestattete Prunkräume spiegeln über 200 Jahre Herrschafts-, Kunst- und Stilgeschichte wider, von der Renaissance über den Barock bis zum Klassizismus.


Residenzgalerie Salzburg

Residenzgalerie Salzburg

Im 3. Obergeschoß der ehemals fürsterzbischöflichen Residenz wird in 11 Sälen erlesene europäische Malerei gezeigt: niederländische, italienische, französische und österreichische Meisterwerke des 16. bis 19. Jahrhunderts.
Gleichzeitig werden hier wechselnde Sonderausstellungen gezeigt. Besuchen Sie die Residenzgalerie Salzburg auch online, rund um die Uhr.


Dombogenterrasse, Verbindung zwischen Residenzgalerie und Dom

Dombogenterrasse

Als Verbindung zwischen Residenz und Dom bietet die Dombogenterrasse einen unvergleichlichen Ausblick auf den Dom- und Residenzplatz sowie auf das berühmte Panorama der Altstadt mit ihren Bürgerhäusern, Kirchen und Stadtbergen.


Nordoratorium im Dom zu Salzburg

Nordoratorium

Im Nordoratorium des Doms finden Sonderausstellungen des DomQuartiers statt. Der letzte Raum, eine dem Gründerheiligen Rupert gewidmete Kapelle, ist wegen seiner reichen künstlerischen Ausstattung besonders sehenswert.


Blick von der Domorgelempore

Domorgelempore

Der Salzburger Dom zählt zu den großartigsten Monumental-bauten des Frühbarock. Von der Orgelempore aus erschließt sich
der Innenraum des Doms in seiner ganzen Pracht.


Die Heiligen Rupert und Virgil

Dommuseum 

Kunstschätze aus 1300 Jahren: Das Museum im Südoratorium des Doms zeigt neben dem Rupertuskreuz kostbare liturgische Geräte aus dem Domschatz sowie gotische und barocke Gemälde und Skulpturen aus Kirchen und Klöstern Salzburgs.


Kunst- und Wunderkammer

Kunst- und Wunderkammer

Die 1974 rekonstruierte fürsterzbischöfliche Kunstund Wunderkammer ist eine der wenigen in Europa, deren historische Einrichtung noch weitgehend erhalten ist. Die originalen Schaukästen des 17. Jahrhunderts bergen eine Fülle staunenswerter Objekte und Kuriositäten aus Kunst, Natur und Technik.


Gemälde aus der Sammlung St. Peter

Lange Galerie

Die Lange Galerie wurde 1657 – 1661 errichtet. Bis zur Säkularisation 1803 diente sie als Gemäldegalerie der Fürsterzbischöfe. In dieser Tradition sind heute großformatige, religiöse Gemälde aus der Kunstsammlung der Erzabtei St. Peter zu sehen.


Museum St. Peter im Wallistrakt

Museum St. Peter

Im baulich neu erschlossenen Wallistrakt werden ausgewählte Meisterwerke aus den überaus reichen Sammlungen der altehrwürdigen Erzabtei St. Peter gezeigt. Das Museum gliedert sich in drei thematische Schwerpunkte: St. Peter und die Kunst, St. Peter und die Musik, St. Peter in Geschichte und Verfassung.