Das DomQuartier bietet eine Fülle von Anknüpfungspunkten für spannende Projekte, Führungen, Kunstgespräche und vor allem für eigenes schöpferisches Gestalten.

 

Festbankett und Bauernschmaus
(Genremalerei) Dauer: 90 Minuten ⁄ DomQuartier

Wer würde nicht gerne in edle Stoffe gehüllt Gast bei einem festlichen Bankett sein und zu barocken Klängen tanzen? Anhand der Objekte und prunkvollen Räumlichkeiten im DomQuartier erkunden wir die Unterschiede der feinen Gesellschaft und der rauen Sitten der Bauern in der Zeit des Barocks. Im Anschluss kreieren wir im Kunstlabor noble Accessoires.

 


Grünspan und Schildlaus
Dauer: 90–120 Minuten ⁄ DomQuartier

Eine spannende Spurensuche für Farbdetektive. Wie wurden Gemälde in der Barockzeit hergestellt? Welches technische Wissen und welche Hilfsmittel standen den Künstlern damals zur Verfügung? Wir gehen auf Entdeckungsreise in den Bildern der Residenzgalerie und experimentieren mit Eitempera.

 

Lichtstrahl und Farbkreis
Dauer: 90 Minuten ⁄ DomQuartier

Wie werden Farben im Bild angeordnet, welche Lichtquellen kommen in den Gemälden vor und welche Wirkung erzielen diese? Kleine physikalische Experimente erleichtern es uns, die Spektralfarben zu erforschen und unsere Erkenntnisse selbst malerisch umzusetzen.

 

Kurios und skurril
Dauer: 90 Minuten ⁄ Kunst- und Wunderkammer

Jeder barocke Fürst, der etwas auf sich hielt, hatte eine Kunst- und Wunderkammer. Darin sammelte er erstaunliche Dinge aus der Natur, exotische Tiere, seltene Mineralien und Fossilien, aber auch kostbare Kunstwerke. Die Salzburger Fürsterzbischöfe sammelten vor allem Kunstwerke aus Bergkristall und Elfenbein, in schönen Schränken aus schwarzem Holz mit goldenen Gittern. Du wirst Edelsteine sehen, eine Mumie, einen Affen und einen Narwalzahn, den man früher für eines Einhorns hielt.

 

Komm und schau – Führung durch den Salzburger Dom
Dauer: 90 Minuten ⁄ Dommuseum

Der Dom ist das Herz der Stadt. Schon von Weitem siehst du seine zwei Türme und die Kuppel. Bevor er errichtet wurde, standen hier ältere Bischofskirchen, von denen noch Reste in der Krypta erhalten sind. Der barocke Dom ist so hoch wie ein Haus mit zwanzig Stockwerken und voller Schätze: das Taufbecken mit den Löwen, der Schrein des heiligen Rupert und viele Geschichten in den Deckenmalereien. Im Dombauspiel am Ende des Besuchs kannst du testen, ob du alles gesehen hast.

 

Bunte Klangreise
Dauer: 90 Minuten ⁄ Residenzgalerie

Durch eine musikalische Fantasiereise werden die Schüler und Schülerinnen in die Zeit Mozarts versetzt. Mit Klangschalen erforschen wir unterschiedliche Tonqualitäten und sensibilisieren mit Farbspielen unsere Wahrnehmung. Das Betrachten musizierender Gesellschaften in Bildern lässt uns barocke Klangwelten nachempfinden.

 

 

Ene mene muh – Jetzt sprichst du!
nähere Infos zum Programm siehe Spezielles

Wenn die Muse küsst
Nähre Infos zum Programm siehe Sonderausstellungen

Ohne Musik wär‘ alles nichts…
Nähre Infos zum Programm siehe Sonderausstellungen

 

 

 

Kontakt & Anmeldung
office@domquartier.at
Tel. +43 662 8042 2109