Sinnliche Vergnügen verleihen dem Alltag Farbe, Freude und festlichen Glanz. Ausgewählte Werke aus dem Sammlungsbestand der Residenzgalerie Salzburg erzählen von lustvollen Amüsements und geselligen Zusammentreffen. Musik, Tanz und Spiel waren beliebte Unterhaltungen ebenso wie die dem Adel vorbehaltene Jagd. Neben der oftmals dargestellten „Hatz“, sind Jagdmotive ebenso in mythologischen Darstellungen zu entdecken.

Raum 1 | Fröhliches Jagen
Raum 2 | Besinnung
Raum 3 | Tanz & Musik
Raum 4 | Spiel

 

 

Wissenschaftliche Leitung Residenzgalerie Salzburg
Dir. Dr. Gabriele Groschner

Idee, Konzept und Kuratorinnen
Astrid Ducke, Residenzgalerie Salzburg
Thomas Habersatter, Residenzgalerie Salzburg
Erika Oehring, Residenzgalerie Salzburg

 

Kuratorenführungen
Samstag, 21.11 und 5.12.2015
16.1., 13.2., 12.3., 16.4. und 21.5.2016
jeweils 10:30 Uhr
und nach Vereinbarung

 

 

Abb.: Frans. Francken III., Gesellschaftsszene, Residenzgalerie Salzburg, Inv. Nr. 28, Aufnahme: Fotostudio Ulrich Ghezzi, Oberalm © RGS/Ghezzi