Vor 350 Jahren, am 30. Juli 1668, wählte das Domkapitel den aus Graz gebürtigen Maximilian Gandolph Graf von Kuenburg zum Erzbischof von Salzburg. Wappen und Inschrift überliefern ihn
vielerorts als Gründer und Bauherrn z. B. der Kajetanerkirche in Salzburg, des Stiftes Seekirchen oder der Wallfahrtskirche Maria Plain. Mit seinem Namen verbunden ist die ehemalige Hofbibliothek („Max-Gandolph-Bibliothek“), die Kuenburg-Bastei der Festung Hohensalzburg und das Palais Kuenburg. Einen Namen als Mäzen
machte er sich insbesondere musikgeschichtlich:
Durch seine herausragenden Hofmusiker Heinrich Ignaz Franz Biber und Georg Muffat stieg Salzburg zu einem Musikzentrum europäischen Ranges auf. Max Gandolph nahm sich vieler Lebensbereiche an und sorgte für entschieden „mehr Staat“ durch neue Behörden und Verordnungen zur Verbesserung der Sicherheit. Kompromisslos blieb er in Fragen der Religion. Protestantenvertreibung und Hexenverfolgung überschatten seine Regierungszeit. Erstmals widmet sich diese Ausstellung der Persönlichkeit und langjährigen Amtszeit des hochgebildeten Barockfürsten.

In Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg erscheint ein Katalog mit Aufsätzen zu allen wichtigen Themen der Regierungszeit Max Gandolphs. Konzept und Redaktion: Dr. Christoph Brandhuber, Universitätsarchiv Salzburg, und Ass. Prof. Dr. Ingonda Hannesschläger, Fachbereich Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft.

Logo Universitaet Salzburg

(c) Dommuseum Salzburg/J. Kral


Führungen

Samstag, jeweils 10.30 Uhr:
15. Dezember 2018; 5. Jänner, 9. Februar, 16. Februar, 16. März, 13. April, 4. Mai 2019

Mittwoch, jeweils 15.00 Uhr:
19. Dezember 2018; 16. Jänner, 30. Jänner, 6. März, 3. April, 22. Mai 2019
Treffpunkt: Eingang Dommuseum, Kassa (Domplatz 1a)

Gesprächsreihe
zu verschiedenen Themen der Regierungszeit Max Gandolphs in der Residenzgalerie Salzburg.
Themen, Termine und Gesprächsteilnehmer werden hier veröffentlicht oder + 43 662 8042 2109

Konzert
„Rosenkranzsonaten“ von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704)
Donnerstag, 14. März 2019 / 18.00 Uhr, Residenz zu Salzburg (Rittersaal)
Ausführende: Ensemble Bell’arte Salzburg

Stadtspaziergänge „Max Gandolph von Kuenburg“
Freitag, 22. März und 10. Mai 2019 / 14.00 Uhr
Mit Mag. Barbara Schöler
Treffpunkt: Innenhof der Residenz