Bunte Stunde mit Sarah Haitzmann

Zeichnen bedeutet für mich meine Wahrnehmung auf etwas zu fokussieren und einen Aspekt dessen sichtbar zu machen. (Sarah Haitzmann)


Zeichnen Sie gerne oder nehmen Sie es sich schon seit langem vor, wieder einmal Papier und Stift zur Hand zu nehmen? Dann starten Sie doch nach einem Rundgang durch das DomQuartier mit dem Zeichenworkshop „Bunte Stunde“ kreativ ins Wochenende. Nutzen Sie dabei das einzigartige Angebot sich Anregungen zum Zeichnen und zur Schulung des Blicks, direkt vor Ort und von bildenden Künstler:innen unterschiedlichster Sparten zu holen.

Dieses Mal begrüßen wir die Salzburger Künstlerin Sarah Haitzmann, die Sie während des Workshops mit Tipps und Tricks rund ums Zeichnen unterstützt. Neben ihrer Tätigkeit als freischaffende Künstlerin arbeitet Sarah Haitzmann als Lehrerin für Bildnerische Erziehung und Technisches Werken am BRG Salzburg.

Künstlerisches  Gestalten, zuerst das Zeichnen und später vor allem die Malerei, war schon immer ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Aus diesem Grund beschloss sie nach der Matura, diese Leidenschaft an die nächsten Generationen weiterzugeben und studierte Bildnerische Erziehung und Technische Werkerziehung am Mozarteum in Salzburg. Eine Ausbildung an der Akademie für Mediendesign am Wifi folgte.


Zeichnung eines Körpers in weißer Unterhose mit einem Papiersack auf dem Kopf

Akt 1 © Sarah Haitzmann

Das bevorzugte Malmittel der Künstlerin ist die Ölfarbe, da die lange Trocknungszeit einen sehr detailverliebten Arbeitsprozess ermöglicht. Für ihre Bilder verwendet sie meist (selbst inszenierte) Fotografien mit vom Barock inspirierter, dramatischer Lichtführung.

„Ich versuche eine Ebene des Bizarren hinter der vermeintlich schönen Malerei herauszuarbeiten und so eine weitere Betrachtungsebene zu ermöglichen.“Sarah Haitzmanns Arbeiten waren schon in unterschiedlichen Gruppen- und Einzelausstellungen in Salzburg zu sehen, darunter auch im Rahmen des ÖH-Kunstpreises in der Galerie das Zimmer.

Für alle zeichenbegeisterten Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene. Keine Vorkenntnisse notwendig.
Materialien (Papier, Zeichenutensilien) vorhanden.

Treffpunkt: Residenzgalerie
Uhrzeit: 15 – 16 Uhr Zeichnen, 16 -16.30 Uhr Austausch
Kosten: Eintritt + € 15,- Workshop-Beitrag / mit DQS- Jahreskarte € 8,-

Anmeldung:
Für die Anmeldung nutzen Sie bitte nachstehenden Link zum Anmeldeformular: