Anton Faistenberger, Fischer am Bergbach, (Ausschnitt)

Natur als Kunstgenuss. Landschaft als Motiv.

Erste umfassende Ausstellung zur österreichischen Barocklandschaft in der Residenzgalerie Salzburg.

Vom Wind gebeugte Bäume, das Farbenspiel der Blätter in lichtdurchfluteten Wäldern, der gefahrenvolle Weg über einen Gebirgspass, ein herannahendes Gewitter, die an einem lauschigen Plätzchen rastende Jagdgesellschaft – dies und vieles mehr bannten österreichische Barockmaler von 1600 bis 1800 auf Leinwände, Kupferplatten und Holztafeln. Die Bildformate reichten von postkartengroßen Kabinettstücken bis hin zu über zwei Meter breiten Leinwandgemälden.

Leihgaben langjähriger Partner und Gemälde der Residenzgalerie Salzburg laden zu einem Spaziergang durch barocke Landschaftsdarstellungen.


Kuratorenfürhung mit Dr. Thomas Habersatter

Treffpunkt: Residenzgalerie Salzburg
Kosten: Ermäßigter Eintritt + € 4,– Führungsgebühr

Mehr zur Sonderausstellung

Anmeldung und Rückfragen:

office@domquartier.at
+43 662 80 42 21 09