Die Musen der Tragödie und der Komödie, Heinrich Friedrich Füger

Eine Führung für Erwachsene und zeitgleich eine Führung für Kinder

KünstlerInnen setzten und setzen in ihren Gemälden „Hell-Dunkel- Kontraste“ ganz bewusst ein, um damit unterschiedlichste, teils dramatische, Wirkungen zu erzielen.
Die Deckengemälde und Fresken in den Prunkräumen der Residenz, sowie die in der Sonderausstellung „Der Kuss der Musen. Festspiele göttlicher Inspiration“ gezeigten Gemälde und Fotografien in der Residenzgalerie, führen dies eindrucksvoll vor Augen.
Aber auch in der Architektur spielt das Licht eine maßgebliche Rolle. Der Blick von der Orgelempore in das Innere des Doms beeindruckt, nicht nur im Hinblick darauf, immer wieder aufs Neue. Von hieraus ist die sakrale Lichtmystik des Kircheninnenraums besonders wirkungsvoll wahrnehmbar.

Während der Führung für die Erwachsenen begeben sich die Kinder auf eine spannende Entdeckungsreise. Mit Experimenten gehen wir dem Phänomen von Licht und Schatten auf den Grund und erforschen in Deckengemälden, Fresken und Bildern wie die Künstler damit in ihren Werken umgegangen sind.


Kosten
Erwachsene: ermäßigter Eintritt + € 4,– Führungsgebühr
Kinder: bis 6 Jahre Eintritt frei + € 1,– Führungsgebühr
ab 6 Jahre ermäßigter Eintritt + € 1,– Führungsgebühr

Treffpunkt: Innenhof der Residenz, Herkulesbrunnen
Keine Anmeldung erforderlich

Sollten Sie noch Fragen haben erreichen Sie uns auch telefonisch unter  +43 662 8042 2109 oder per E-Mail: office@domquartier.at