„…Luigi, prego…“

Werke von W. A. Mozart, L. Gatti, u.a.

 

Academia Leopoldina

Werner Neugebauer, Violine

Herbert Lindsberger, Viola

Detlef Mielke, Violoncello

Isabella Unterer, Oboe

Bernhard Mitmesser, Klarinette


… sich auf die Suche begeben nach Neuem, forschen und durchaus einen Bildungsauftrag im Auge haben sind Hilfsbegriffe bei der Beschreibung einer Akademie …

Als Academia Leopoldina bezeichnet sich im konkreten Fall ein Ensemble bestehend aus Oboe, Klarinette, Violine, Viola, und Violoncello.
Gegründet wurde die Academia Leopoldina vom Bratschisten und Musikwissenschaftler Herbert Lindsberger im Jahr 2012 für eine Serie von Konzerten in Österreich und Brasilien, innerhalb derer der Versuch unternommen wurde, zwei wesentliche Exponenten der österreichisch-brasilianischen Geschichte mit der ihnen gebührenden Aufmerksamkeit zu bedenken.

Ort: Carabinierisaal, Residenz zu Salzburg
Beginn: 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

Tickets
Salzburg-Ticket-Service
Tel. +43 662 840 310
www.salzburgticket.com

Preise
Regulär: € 15,–
Senioren, SN-Card: € 12,–
U 26, DQS-Jahreskartenbesitzer: € 6,–


Kooperation DomQuartier Salzburg und Johann-Michael-Haydn-Gesellschaft Salzburg.
Konzeption und künstlerische Leitung: Stiftskapellmeister Peter Peinstingl

 

Mehr zur Sonderausstellung „Überall Musik!“.