H. Rupert, Landespatron von Salzburg

Der Feiertag des Landespatrons einmal anders gedacht

Zum Ehrentag des hl. Ruperts am 24. September präsentiert das DomQuartier Salzburg Spannendes über den Landespatron und seine Nachfolger, die Fürsterzbischöfe – und das an den originalen Schauplätzen ihres Lebens und Wirkens!

 

Salzfassschießen
Es winken attraktive Überraschungspreise

Was wäre der hl. Rupert ohne sein Salzfass? Genauso undenkbar wie ein Kirtag ohne Dosenschießen! In diesem Sinne veranstaltet das DomQuartier im Innenhof der Residenz ein „Salzfassschießen“, bei dem die eigene Zielsicherheit unter Beweis gestellt werden kann. Allen Schützen und Schützinnen winken attraktive Überraschungspreise.

11 bis 16 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Innenhof der Residenz


Spezialführung
Salzburgs Patrone Rupert und Virgil

Die Bischöfe Rupert und Virgil begründeten Salzburgs Aufstieg zum geistlichen Zentrum Mitteleuropas. Zahlreiche Werke der bildenden Kunst im DomQuartier, vor allem die Kapellen des Rupertus– und Virgiloratoriums, zeugen von der langen Tradition ihrer Verehrung. Anlässlich des Landesfeiertags am 24. September widmet sich eine Spezial-Führung durch den Direktor des Dommuseums, Reinhard Gratz, dem Wirken und Nachwirken der Salzburger Gründerbischöfe.

Beginn: 14.30 Uhr
Treffpunkt: Residenzgalerie

Die Teilnahme ist kostenlos und inkludiert den Eintritt ins DomQuartier

Anmeldung erbeten.
Restplätze an den Kassen erfragen