Domfassade als Tastmodell

11 Uhr: DomQuartier-Rundgang. Führung für Menschen mit Hörbeeinträchtigung

14.30 Uhr: Zum Greifen nah! Führung für Menschen mit Sehbeeinträchtigung

Der internationale Tag der Menschen mit Behinderung wird seit 1993 jedes Jahr am 3. Dezember begangen. Jeder Mensch soll Teil von Kultur und Kunst sein können.
Gerade Museen sind Orte, an denen unterschiedlichste Menschen aufeinandertreffen. An diesem Tag möchten wir Menschen mit Beeinträchtigung im DomQuartier ganz besonders willkommen heißen.

Selbstverständlich spielt dieses wichtige Thema im DomQuartier nicht nur an diesem Tag eine Rolle. Informieren Sie sich über Ihren barrierefreien Besuch und barrierefreie Führungen im DomQuartier.


11 Uhr: DomQuartier-Rundgang. Führung für Menschen mit Hörbeeinträchtigung
Um 11 Uhr laden wir Sie dazu ein, den prunkvollen barocken Rundgang mit einer Gebärdensprachendolmetscherin zu erfahren. Begeben Sie sich auf eine aufregende historische Wanderung durch das ehemalige fürsterzbischöfliche Zentrum mit seiner einzigartigen Architektur, seinen bedeutsamen Kunstschätzen und Original Spielstätten bedeutender Hofmusiker.

 

14.30 Uhr Zum Greifen nah! Führung für Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung
Die Führung vermittelt die Vielfalt der barocken Techniken. Mit unterschiedlichen Materialien wird die kunstvolle Stuck- und Freskotechnik sowie die faszinierende Ölmalerei nähergebracht. Ein maßstabgetreues 3D-Modell der wegbereitenden frühbarocken Domfassade sowie nachgebaute Teile des prachtvollen Rupertuskreuzes stehen uns ebenfalls zur Verfügung, um die Schätze des Museums mit den Händen zu begreifen.
Mit der Umsetzung eines Stilllebens, 1642, von Jan Davidsz. De Heem in ein Reliefbild, werden sowohl die Komposition, als auch alle Einzelobjekte taktil erfassbar. Eine Hörstation und Texte in Blindenschrift, sowie Duftpunkte ergänzen die tastbaren Elemente.

Das Reliefbild wurde von Tactile Studio umgesetzt und vom Rotary Club Salzburg Nord finanziert. Die Planung für das DomQuartier übernahm Christine Fegerl.

 

Treffpunkt: Innenhof der Residenz, Herkulesbrunnen

Kosten: Ermäßigter Eintritt + € 4,- Führungsbeitrag
Personen mit Behindertenausweis + 1 Begleitperson frei*

*Menschen mit Beeinträchtigung ab einem Grad der Behinderung von 50 % lt. Ausweis und bei Vorlage eines Ausweis B auch die Begleitperson

 

Anmeldung erbeten
anmeldung@domquartier.at oder +43 662 8042 2109
Restplätze können an der Kassa oder vorab telefonisch erfragt werden.