Mirabellgarten Krippe, Kunstsammlung St. Peter

Es begab sich …

Seit dem 4. Jahrhundert wird die Geburt Christi in der römischen Kirche am 25. Dezember gefeiert – nach julianischem Kalender am Tag der Wintersonnenwende, um damit die Wende für die Menschheit durch die Ankunft des Erlösers zu bekräftigen. Die kleine Weihnachtsausstellung in der Lange Galerie St. Peter und Dommuseum erzählt anhand von Krippen, Bildern und Skulpturen Episoden aus der Weihnachtsgeschichte.


Treffpunkt: Innenhof der Residenz, Herkulesbrunnen

Kosten: ermäßigter Eintritt + € 4,- Führungsbeitrag

 

Anmeldung erbeten
Restplätze können an der Kassa oder vorab telefonisch erfragt werden.