Zeichenworkshop mit dem Künstler Maisam Taheri

Kunst bedeutet für mich etwas Bleibendes, das mich selbst überdauert. Sie ist unendlich und zeigt was in der Natur ist und geht gleichzeitig aber auch darüber hinaus. Durch Kunst kann man mit vielen Menschen gleichzeitig und dauerhaft kommunizieren beziehungsweise eine Botschaft vermitteln. Mit ihr kann man Emotion, eine Stimmung für einem Raum schaffen. Kunst ist für mich wie eine Seele für diese Welt. (Maisam Taheri)


Zeichnen Sie gerne oder nehmen Sie es sich schon seit langem vor, wieder einmal Papier und Stift zur Hand zu nehmen? Dann starten Sie doch mit dem Zeichenworkshop „Bunte Stunde“ kreativ ins Wochenende. Nutzen Sie dabei das einzigartige Angebot sich Anregungen zum Zeichnen und zur Schulung des Blicks, direkt vor Ort und von dem Künstler Maisam Taheri zu holen.

Dieses Mal begrüßen wir den jungen afghanischen Künstler Maisam Taheri. Das Zeichnen von Porträts spielt in seinem Werk eine ganz zentrale Rolle. Dabei arbeitet er sehr oft mit einem für diese Gattung eher ungewöhnlichen Medium– dem Kugelschreiber.
Nach einer kurzen Phase der Inspiration, anhand ausgewählter Meisterwerke der Residenzgalerie, widmen wir uns an diesem Termin ganz dem Zeichnen von Porträts und versuchen uns dabei in dieser besonderen Technik. Der Künstler gibt dabei Hilfestellung und verrät Tipps und Tricks.

Digital Art – Selbstporträt, © Maisam Taheri

Dem freischaffenden Künstler Maisam Taheri wurde sein zeichnerisches Talent wohl bereits in die Wiege gelegt: Er stammt aus einer Künstlerfamilie afghanischer Abstammung, die seit knapp 20 Jahren im Iran lebt. Insofern kam Maisam Taheri schon im Kindesalter mit Kunst in Berührung und beschäftigt sich mittlerweile seit über 10 Jahren mit dem Thema Porträt.
Während er zu Beginn seines künstlerischen Schaffens vor allem realistische Arbeiten anfertigte, findet er inzwischen besonderen Gefallen an der Illustration bzw. dem Skizzieren und zählt auch das Darstellen von Fantasiecharakteren zu seinen Stärken. Für seine Arbeiten verwendet er verschiedenste grafische Zeichenwerkzeuge wie Kugelschreiber, Bleistifte, Druckstifte, Buntstifte und Kohle.
2016 war Maisam Taheri Teilnehmer bei der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg, beteiligte sich 2017 an dem Ausstellungsprojekt „Feste feiern“ im DomQuartier Salzburg und wirkte u.a. an verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland mit.

Wenn Sie noch mehr über den jungen Künstler oder mehr seiner Werke entdecken wollen besuchen Sie ihn auf seiner Instagram-Seite.

Für alle Zeichenbegeisterten
Keine Vorkenntnisse notwendig.
Materialien (Papier, Zeichenutensilien) vorhanden.

Treffpunkt: Residenzgalerie
Uhrzeit: 15 – 16 Uhr Zeichnen, 16 -16.30 Uhr Austausch
Kosten: Eintritt + € 15,- Workshop-Beitrag / mit DQS- Jahreskarte € 8,-

Anmeldung erbeten
Restplätze können an der Kassa oder vorab telefonisch erfragt werden.