Violetter Balken

Ort
DomQuartier Salzburg, Residenzgalerie (Gesellschaftszimmer)

 

Mit
Dr. Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin DomQuartier Salzburg
Dr. Erika Oehring, Kuratorin der Ausstellung, Residenzgalerie Salzburg

 

Ganz Holland feiert sein „Goldenes Zeitalter“. Salzburg feiert mit und zeigt in der Residenzgalerie Meisterwerke von Rembrandt, G. Dou, J. D. de Heem, J.v. Goyen, A.v. Ostade, P.Potter, J.v. Ruisdael uvm. aus dem Sammlungsbestand der Residenzgalerie Salzburg und der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien.

Ort
DomQuartier Salzburg, Nordoratorium


Mit
Dr. Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin DomQuartier Salzburg
Dr. Regina Kaltenbrunner, Leiterin Sammlung Rossacher im Salzburg Museum, Kuratorin der Ausstellung
Dr. Martin Hochleitner, Direktor Salzburg Museum

 

Rom gilt als der Geburtsort des Barock, der letzten Kunstrichtung, die sich in ganz Europa verbreitete. Mächtig, klassisch und eindrucksvoll sollte er sein – und ein beredter Botschafter des Katholizismus. In der Sammlung Rossacher haben sich einige Entwürfe zu Kunstwerken erhalten, die Schlüsselwerke dieser Kunstepoche werden sollten. Arbeiten von Gianlorenzo Bernini (1598-1680) und seinem Atelier sind ebenso vertreten wie von seinem Konkurrenten Alessandro Algardi (1598-1654). Ein Entwurf von Peter Paul Rubens (1580-1640) zeigt seinen wichtigsten römischen Auftrag. Die Ausstellung im Nordoratorium des DomQuartiers Salzburg gibt zudem Einblick in die zum Teil sehr langwierige Entstehungsgeschichte einiger ausgewählter Kunstwerke.

Ort
DomQuartier Salzburg, Gesellschaftszimmer der Residenzgalerie


Mit
Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer
Dr. Elisabeth Resmann, Geschäftsführerin DomQuartier Salzburg
Dr. Roswitha Juffinger, Kuratorin der Ausstellung „Erzherzog Ludwig Viktor“ 

Das Pressegespräch widmet sich den Plänen des DomQuartiers Salzburg im neuen Jahr sowie der ersten Sonderausstellung 2019 über „“Erzherzog Ludwig Viktor. Kaiser Franz Josephs jüngster Bruder und sein Schloss Kleßheim“, die am 18. Jänner eröffnet wird.

Im Rahmen dieses Ausstellungsprojektes zum 100. Todestag des Erzherzogs werden erstmals für Kleßheim relevante Details der Lebensumstände Ludwig Viktors veröffentlicht, der Ablauf des ungewöhnlichen Verkaufs von Kleßheim dargestellt und jene Kunstwerke präsentiert, die aus Ludwig Viktors Besitz stammen und sich seit dessen Tod im Eigentum von Stadt und Land Salzburg befinden.

Facebook Pixel Top