De Heem, Stillleben, Frühstück mit Champagnerglas

Ein gemütlich-anregendes Frühstück an einem der schönsten Orte Salzburgs.

Es gibt kaum einen schöneren Ort zum Frühstücken: Im Terrassensalon mit Zugang zur Dombogenterrasse mit ihrem unvergleichlichen Ausblick auf das barocke Zentrum Salzburgs, auf das berühmte Panorama der Altstadt mit ihren Bürgerhäusern, Kirchen und Stadtbergen, erwartet die Gäste ein wunderbares Frühstück mit Zutaten, die aus
der Altstadt oder jedenfalls aus der Stadt Salzburg kommen.


St. Peter Brot mit Kochbuch © Falstaff/Neumayr

Zum köstlichen Schwarzbrot und Brioches der Stiftsbäckerei St. Peter gesellt sich Bio-Butter, frischer Wabenhonig von der Stadtimkerei Greimel und feine Marmeladen vom Marktstand Allerberger am Grünmarkt. Ein Glas Mönchsberg Sparkling, Kaffee und Tee gibt es natürlich auch.

Nach den Gaumenfreuden kommt der Kunstgenuss mit einer exklusiven Führung durch die aktuelle Ausstellung „Goldene Zeiten. Holländische Malerei des 17. Jahrhunderts“ in der Residenzgalerie Salzburg. Ein Highlight in jeder Hinsicht: Die „Goldenen Zeiten“ sind die größte Schau niederländischer Malerei, die jemals in Salzburg zu sehen war.

Treffpunkt: Residenzgalerie, Terrassensalon im 3. Stock

Preise

Honig aus der Stadtimkerei Greimel © Greimel

Regulär: € 28,-
DQS-Jahreskartenbesitzer: € 18,-
SN-Card-Inhaber: € 18,-

Reservierung erforderlich (beschränkte Teilnehmerzahl)

  • Reservierungsanfragen werden über das Kontaktformular,  per E-Mail und telefonisch entgegengenommen.
  • Stornobedingungen: Reservierte Tickets müssen spätestens bis Do, 24.10.2019 um 12 Uhr einlangen (schriftlich oder telefonisch), ansonsten wird der Gesamtbetrag in Rechnung gestellt.

Termin ausgebucht!

Zur Veranstaltung anmelden über das Kontaktformular,
per E-Mail: office@domquartier.at
oder Tel: +43 662 80422109 


In Kooperation mit den Salzburger Nachrichten und dem Altstadtmarketing im Rahmen des Kulinarik-Festivals eat&meet.